Lauffieber bei Buchner

Vor dem Start der Freistädter Firmenlaufmeisterschaft: Reinhard Grufeneder, Jutta Aumayr und Bernadette Buchner.

Recht sportlich starteten Buchner-Mitarbeiter ins Frühjahr. Bernadette Buchner ging beim Linzer Stadtmarathon im Viertelbewerb durchs Ziel und Reinhard Grufeneder lief den Halbmarathon.

Bei den österreichischen Firmenlaufmeisterschaften in Freistadt stand neben Bernadette und Reinhard auch Jutta Aumayr am Start.

Selbstverständlich waren die Buchners auch beim ersten Mötlinger Berglauf dabei – fand dieser ja sozusagen „vor der Haustür“ in Unterweißenbach statt. Einkaufsleiter Reinhard Grufeneder belegte mit einer tollen Zeit von 60:09 Minuten gleich den ersten Rang. Auf einer Gesamtstrecke von 9000 Metern galt es 900 Höhenmeter zu bewältigen. Die Läufer und Nordic Walker hatten sich fünfmal auf der 1800 Meter langen Strecke zu bewähren, auf der jeweils 180 Höhenmeter zu laufen bzw. zu gehen waren. Per „Läufer-Taxi“ ging es nach jedem Durchgang zurück an den Start.

Bleibt noch zu erwähnen, dass sich auch Polier Josef Kern sowie Bernadette und Christian Buchner bei dem Laufevent recht gut geschlagen haben. Organisator Christian Buchner: „Ich gratuliere dem Sieger Reinhard Grufeneder und allen Teilnehmern herzlich – Hut ab vor so einer sportlichen Leistung! Danke an Josef Palmetshofer und Rainer Leonhartsberger für den Taxi-Dienst“.

Christian Buchner war selber als Walker dem Berglauf-Sieger auf den Fersen, musste sich aber geschlagen geben. „An den 20 Minuten, die Reinhard mir abgenommen hat knabbere ich noch ein wenig“, gab der eifrige Nordic-Walker mit Augenzwinkern zu.

Neben den Läufern und Nordic Walkern sind auch die Radler in der Buchner-Firmenfamilie recht aktiv. „Geblitzt“ wurde bei einer Ausfahrt Kalkulant Martin Kurzmann in der schicken Buchner-Radlerdress.

Rückruf

Anfahrt

Kontakt

Videos