Pressemeldungen

tips-freistadt_vaeter-soehnePM01_Andrea_mag_Holz
PM02_Passender_Hut_fürs_Haus
PM03_Massage_für_Mitarbeiter
PM04_Zimmer_kommt_per_Tieflader
PM05_Kapelle_nach_alter_Handwerksart
PM06_Jüngster_Zimmermeister
PM07_Holz_erobert_den_Hausbau
PM08_Mühlviertler_Meister_des Holzbaus

PM01_Bild

Andrea mag Holz: Jetzt wird sie Zimmerer

Girl´s day konkret: Andrea Scheuchenpflug bedeutet für Buchner Holzbaumeister eine Premiere.

UNTERWEISSENBACH. Andrea Scheuchenpflug ist das erste Mädchen in der 35.jährigen Firmengeschichte, das den Beruf eines Zimmerers und Fertigteilhausbauers erlernt.

weiterlesen…


Ein Haus ist besser geschützt, wenn das dAch um mindesten 30 Zentimeter „auskragt“, also hervorspringt.  Foto: Buchner Holzbaumeister

Passender Hut fürs Haus

Ein Dachvorsprung hat viele Vorteile, sagt Holzbaumeister Christian Buchner aus Unterweißenbach.

UNTERWEISSENBACH. Ob jemand traditionell mit Satteldach baut oder lieber modern mit Flachdach – das ist Geschmackssache. Auf eines sollten Baufamilien aber nicht vergessen: Ein Haus ist besser geschützt, wenn das Dach zumindest 50 Zentimeter vorspringt.

weiterlesen…


PM03_Bild

Massage für Mitarbeiter

immer mehr Chefs achten darauf, dass es Mitarbeitern gut geht. Das kommt dem Betrieb zugute.

BEZIRK. Einer von ihnen ist Buchner Holzbaumeister in Unterweißenbach. Der Spezialist für Öko-Häuser aus Holz hat daher für die Mitarbeiter zahlreiche Angebote parat. „Gesundheit und Fitness sind ein wichtiger Teil der Arbeitszufriedenheit“, ist Personalleiter Johannes Etzelsdorfer überzeugt.

weiterlesen…


PM04_Bilder

Zimmer kommt per Tieflader

Mit der Fertigbau-Lösung „Buchner-Box“ wendet sich der Unterweißenbacher Öko-Holzbaupionier Buchner Holzbaumeister an Hausbesitzer mit Platznot.

„Wenn bestehende Gebäude kurzfristig zu klein werden, braucht es eine schnelle Lösung, bis der Neu- oder zubaut in Angriff genommen werden kann. Wir möchten allen, die auf gesundes und angenehmes Wohnen und Arbeiten Wert legen, eine erstklassige und schnelle Raumerweiterung bieten“, so Geschäftsführer Christian Buchner.

weiterlesen…


PM05_Bild

Kapelle nach alter Handwerksart

Buchner-Lehrlinge bauen Holzkirchlein so wie vor hundert Jahren

UNTERWEISSENBACH. Einen schönen Kraftplatz mit Aussicht weit über die Mühlviertler Alm hat Holzbaumeister Christian Buchner für die neue Handwerkerkapelle ausgesucht: auf einem Hügel oberhalb des Firmengebäudes in Mötlas.

weiterlesen…


PM06_Bild

Jüngster Zimmermeister

UNTERWEISSENBACH. Philipp Katzenschläger ist mit 26 Jahren nicht nur der jüngste Meister bei Buchner Holzbaumeister, er ist auch einer der jüngsten Zimmermeister des Landes. Seine Chefs halten große Stücke auf den jungen Kollegen und machen ihn zum jüngsten Lehrlingsausbildner in der Geschichte des Unternehmens.

weiterlesen…


PM07_Bild

Holz erobert den Hausbau

BAUEN. Die Nachfrage nach reinen Holzbauten nimmt rapide zu. Immer mehr Zimmereibetriebe verstehen es, diesen Trend zu nutzen.

HANS GMEINER MÖTLAS (SN). Gut zwölf Meter ist die Wand lang und an die zweieinhalb Meter hoch. Komplett aus Holz aufgebaut, mit zwei fix montierten Fenstern und einer Türöffnung. „Das ist Teil eines Einfamilienhauses“, sagt Christian Buchner.

weiterlesen…


PM08_Bild

Mühlviertler Meister des Holzbaus

Vor 35 Jahren gründete Johann Buchner die Buchner GmbH in Unterweißenbach. Seit den 90ern ist die Firma stark gewachsen und hat sich zu einem der führenden Holzbauunternehmen im Mühlviertel entwickelt.

Heute kann Sohn Christian Buchner, der den Betrieb 2011 übernommen hat, eine stattliche Bilanz legen: Buchner hat sich mit 80 Mitarbeitern auf einen Jahresumsatz 2015 von 10,3 Mio. Euro hochgearbeitet.

weiterlesen…

Rund 600 Bauprojekte pro Jahr abgewickelt
Daneben erfüllt Buchner die Rolle des Zimmerei-Nahversorgers. Vom Dachstuhl bis zur großflächigen landwirtschaftlichen Halle reicht das Spektrum der Anforderungen an den Holzbauer. 600 Bauprojekte wickelt Buchner jährlich ab – die meisten davon in Oberösterreich. Rund 100 private Häuser und Wohnhausaufbauten oder-zubauten werden jedes Jahr ausgeliefert und aufgestellt. Der Firmensitz und die Fertigung sind nach wie vor in Unterweißenbach angesiedelt, für Beratungen und Verkauf werden aber auch Büros in Gleisdorf und Linz geführt. Großen Wert legt Buchner auf qualifizierten Nachwuchs: „unter den 80 Mitarbeitern im Betrieb sind bei uns derzeit 12 Lehrlinge beschäftigt. Die meisten bleiben uns auch nach dem Lehrabschluss erhalten“, so Buchner



Rückruf

Anfahrt

Kontakt

Videos