Staatsmeistertitel für Buchner-Zimmerer

web_v-l-n-r-_etzelsdorfer-hintersteininger-katzenschlaeger-002

Der beste Zimmerer Österreichs ist Buchner-Jungzimmerer Tobias Hintersteininger. Das hat der 20-Jährige bei den Staatsmeisterschaften in Salzburg bewiesen, wo er wieder einmal am Siegerstockerl stand.

Nachdem er im Vorjahr schon den Bundesbewerb der Zimmererlehrlinge gewonnen hat, ist der Sieg bei der Staatsmeisterschaft nun für Tobias Hintersteininger die verdiente Bestätigung seines Könnens. „Als Staatsmeister musst du dich gegen die Teilnehmer zweier Jahrgänge durchsetzen und hast die Chance zur Europameisterschaft zu fahren“, erklärt Philipp Katzenschläger, Lehrlingsausbildner bei Buchner Holzbaumeister.

Katzenschläger ist selbst einer der jüngsten Holzbaumeister im Land und erfolgreicher Wettbewerbsteilnehmer. Mit Tobias hat er immer wieder im Betrieb trainiert und dreimal gab es ein offizielles Training in der Berufsschule. Wenn sich Tobias Hintersteininger beim finalen Kräftemessen der besten fünf Zimmerer nächstes Jahr auf der Welser Messe auch noch bestätigt, dann ist er fix bei der EM in Luxemburg 2018 für Österreich am Start. Die Lehre hat der erfolgreiche Mühlviertler aus St. Thomas am Blasenstein inzwischen abgeschlossen und steht im Unternnehmen als Zimmerer und bautechnischer Zeichner im Dienst.

Lehrlinge werden gefördert

„Buchner-Lehrlinge arbeiten sehr selbstständig und eigenverantwortlich. Dadurch übernehmen sie früh Verantwortung und stehen voll und ganz hinter ihrer Arbeit“, beschreibt Personalchef Johannes Etzelsdorfer den erfolgreichen Weg in der Lehrlingsausbildung bei Buchner. Mehr als die Hälfte aller Buchner-Mitarbeiter hat im Unternehmen gelernt, mehr als 80 junge Leute wurden bereits im Betrieb in Mötlas ausgebildet. Und immer wieder dürfen sich die Lehrlinge über einen Wettbewerbserfolg eines Kollegen freuen.

Rückruf

Anfahrt

Kontakt

Videos