Buchner-Zimmerer bei EM

Alle zwei Jahre kommen die besten ihres Faches zur Zimmerer-Europameisterschaft zusammen. Heuer ist mit Tobias Hintersteininger (22) aus St. Thomas auch ein Mühlviertler mit dabei – begleitet von 16 hochmotivierten Kollegen aus dem „Buchner-Fanclub“.

Vom 18. bis 21. Oktober findet die Europameisterschaft der Zimmerer in Luxemburg statt. Während des dreitägigen Wettbewerbs ermittelt eine Expertenjury die talentiertesten Jungzimmerer und den besten Zimmerer-Gesellen 2018. Einer der Favoriten ist Tobias Hintersteininger (Lehrbetrieb Buchner Holzbaumeister, Unterweißenbach). Der St. Thominger hat bereits beim Bundeslehrlingswettbewerb mit dem ersten Platz aufgezeigt und stieg 2016 in Salzburg als Zimmerer-Staatsmeister aufs Siegerstockerl.

Gute Chancen

„Wir hoffen, dass Tobias auch bei der EM wieder ganz vorne mit dabei ist und halten ihm die Daumen“, fiebert Buchner-Geschäftsführer Christian Buchner mit seinem talentierten Jungzimmerer. Das Unternehmen unterstützt Hintersteininger nach Kräften bei seinen Wettbewerbsambitionen. So wird ihm Übungsmaterial zur Verfügung gestellt und Tobias verbrachte mehrere Arbeitstage beim Training mit der Nationalmannschaft in Graz. „Das wichtigste aber ist sein eigener Fleiß und sein Ehrgeiz, den er jeden Tag durch seine Arbeit auf den Buchner-Baustellen unter Beweis stellen kann“, weiß Lehrlingsausbildner Philipp Katzenschläger. Der Buchner-Zimmermeister coacht seinen jungen Kollegen und er führt auch den recht umfangreichen Fankreis an, der Tobias in Luxemburg anfeuern wird.

16 Fans unterwegs

Insgesamt machen sich 16 Kollegen auf den Weg nach Luxemburg, um Tobias am entscheidenden Finaltag zu unterstützen. Mitten in der Nacht starten die Kollegen ihre Reise und fahren mit den Buchner-Firmenautos an die 10 Stunden, bis zu ihrem Ziel. Dementsprechend steht jetzt schon fest: Gefeiert wird auf alle Fälle, denn schon allein das Dabeisein, ist die weite Reise wert.

Mit Holz eng verbunden

Tobias Hintersteininger fühlt sich schon seit der Schulzeit dem Baustoff Holz eng verbunden. Nach ersten Schnuppertagen stieg er 2013 als Lehrling bei Buchner Holzbaumeister in den Betrieb ein. „Dass ich mit meinen Händen so schöne und ökologisch wertvolle Häuser schaffen kann, ist für mich jedes Mal wieder ein großes Erlebnis. Und mein Ansporn ist immer gewesen, dass ich mein Handwerk so richtig gut können möchte“, erklärt der junge Mann bescheiden.

Während des dreitägigen Wettbewerbs in Luxemburg bauen die jungen Zimmerer-Gesellen aus europäischen Ländern anspruchsvolle Dachstuhlmodelle und demonstrieren den fachgerechten Umgang mit dem Baustoff Holz. Die Konkurrenz ist groß und das Wettbewerbsniveau sehr hoch. Aber davon lässt sich Tobias nicht einschüchtern – er wird sein Bestes geben.

Info-Box:

Buchner ist der Mühlviertler Pionier im ökologischen Holzbau. Seit fünf Generationen sind die Buchners Zimmerleute, seit 1979 im eigenen Betrieb in Unterweißenbach.  Das Unternehmen mit 90 Mitarbeitern ist bekannt für seinen Schwerpunkt im Öko-Wohnbau (Holz-Fertigteilhäuser, Aufstockungen, Zubauten sowie Dachstühle). Landwirtschafts- und Gewerbebauten in Holzbauweise gehören ebenfalls zum Leistungsspektrum. Buchner begleitet seine Kunden durch alle Bauphasen, berät, plant und setzt um – mit Mühlviertler Handschlagqualität – ehrlich und verlässlich. Weitere Informationen unter: www.buchner.at

 

Kontakt:

Christian Buchner / Geschäftsführer

Manuela Aufreiter / Marketing

Tel.:   07956/7411-52

Mail: m.aufreiter@buchner.at

Rückruf

Anfahrt

Kontakt

Videos